oscar nominierung für ken

Margot Robbie geht leer aus

(25.01.2024) Ken-Darsteller Ryan Gosling äußert sich enttäuscht über die Oscar-Nominierungen. "Es gibt keinen Ken ohne Barbie" sagte Gosling in einem Statement, aus dem "People" zitiert.

Ryan Gosling erhielt eine Oscar Nominierung in der Kategorie "Bester Nebendarsteller". Kolleginnen Margot Robbie und Greta Gerwig, die den Film unter anderem produziert haben, waren jedoch nicht in der jeweiligen Kategorie nominiert.

Böse Überraschung

Viele Fans waren überrascht, dass Margot Robbie keine Nominierung als beste Hauptdarstellerin erhielt, und Greta Gerwig nicht als beste Regisseurin berücksichtigt wurde.

"Barbie" erhielt dennoch acht Nominierungen, darunter wurde "Barbie" in der herausragenden Kategorie als "Bester Film" berücksichtigt.

Es stellt sich jedoch die Frage, warum die Academy den Film so lobt, wenn Herz und Seele des Films, verkörpert durch Margot Robbie als "Barbie", scheinbar nicht überzeugend genug sind.

(KG)

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus

Deal mit Hamas gefordert!

Wo sind Mama und die Kinder?

"Total versext" goes Netflix

Sandra Spick Super Star!

Messerattacke in Traiskirchen

Streit zwischen Asylwerbern

STKM: Chef erschossen

20 Jahre Haft für Polizisten

Die Meisterinnen der Gesundheit

Frauen: Gesundheitsvorsprung

Bier: Mehr Pfand gefordert

Glascontainer statt Pfandautomat