Oscar-Selfie:bezahlte Werbung?

(05.03.2014) Das weltberühmte Oscar-Selfie soll eine bezahlte Werbung gewesen sein. Das berichtet das Wall Street Journal. Das Selbstportrait der Stars, du sieht es hier, soll von Samsung bezahlt worden sein. Moderatorin Ellen DeGeneres soll das Handy vor der Oscar-Verleihung in die Hand gedrückt bekommen haben. Samsung hat insgesamt 20 Millionen Dollar für Werbeleistungen bei den Oscars ausgegeben, für das Selfie will der Konzern aber nicht extra bezahlt haben. Trotzdem bedankt sich Samsung bei Moderatorin Ellen DeGeneres und hat drei Millionen Dollar an Stiftungen der Moderatorin gespendet. .

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt

18-Jähriger begeht Überfall

stand unter Drogeneinfluss

Studie: 94% haben Antikörper

auch vier Monate später noch

Emily Ratajkowski schwanger

Baby ohne Geschlecht erziehen

Buben pfuschen an Signalanlage

Züge mit Notbremsungen

Trump vs. Biden: Wer gewinnt?

Countdown zur US-Wahl