Oscar-Selfie:bezahlte Werbung?

(05.03.2014) Das weltberühmte Oscar-Selfie soll eine bezahlte Werbung gewesen sein. Das berichtet das Wall Street Journal. Das Selbstportrait der Stars, du sieht es hier, soll von Samsung bezahlt worden sein. Moderatorin Ellen DeGeneres soll das Handy vor der Oscar-Verleihung in die Hand gedrückt bekommen haben. Samsung hat insgesamt 20 Millionen Dollar für Werbeleistungen bei den Oscars ausgegeben, für das Selfie will der Konzern aber nicht extra bezahlt haben. Trotzdem bedankt sich Samsung bei Moderatorin Ellen DeGeneres und hat drei Millionen Dollar an Stiftungen der Moderatorin gespendet. .

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

Rettung aus überhitztem Auto

Hund in kritischem Zustand