Oscar-Selfie:bezahlte Werbung?

(05.03.2014) Das weltberühmte Oscar-Selfie soll eine bezahlte Werbung gewesen sein. Das berichtet das Wall Street Journal. Das Selbstportrait der Stars, du sieht es hier, soll von Samsung bezahlt worden sein. Moderatorin Ellen DeGeneres soll das Handy vor der Oscar-Verleihung in die Hand gedrückt bekommen haben. Samsung hat insgesamt 20 Millionen Dollar für Werbeleistungen bei den Oscars ausgegeben, für das Selfie will der Konzern aber nicht extra bezahlt haben. Trotzdem bedankt sich Samsung bei Moderatorin Ellen DeGeneres und hat drei Millionen Dollar an Stiftungen der Moderatorin gespendet. .

Nacktfoto an Schüler

Lehrerin vor Gericht

Klimaaktivistin (20) vor Gericht

Anklage nach Klebe-Aktion

"Es ist die große Liebe"

Politiker und Pornostar

Betrunkene biss Polizist

in den Arm

Wohnungseinbrüche mit Säure

Die Polizei warnt

Keine Arbeitslose 'Neu'!

Verhandlungen gescheitert!

Schwerer Unfall in Wien

Lieferwagen kracht in Tram!

mRNA-Impfstoff für Grippe!

Wird in USA entwickelt