Ostern: Berge tabu!

Bergretter bitten um Disziplin

(10.04.2020) Egal wie traumhaft das Wetter am Osterwochenende auch sein mag, die Berge sind tabu. Sowohl Bergrettung, als auch Alpinpolizei bitten uns alle um Disziplin. Lange Wanderungen, Skitouren und Kletterpartien sind genauso zu unterlassen, wie Paragleiter- oder Drachenflüge. Erst diese Woche hat die Bergrettung einen verunglückten Paragleiter aus einer Baumkrone befreien müssen.

Man bringt nicht nur sich selbst in Gefahr, sagt Matthias Cernusca von der Bergrettung Niederösterreich:
"Die Bergretterinnen und Bergretter können sich während eines Einsatzes nicht völlig vor einer möglichen Ansteckung mit dem Virus schützen. Und Verletzte beanspruchen außerdem Spitalskapazitäten. Und das können wir in Corona-Zeiten wirklich nicht gebrauchen."

(mc)

Sportjournalist stirbt bei WM

Argentinien gegen Niederlande

Polizei auf Christkindlmärkten

Gegen Diebstähle

Korruption im EU-Parlament?

Vizepräsidentin in Haft

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise