Österreich im Geschenke-Stress

Packerl bis 19. abgeben!

(04.12.2023) Dass es das Christkind leider nicht gibt, ist allgemein bekannt. Die Post kommt dem Engerl hier aber noch am nächsten, denn die fleißigen Zusteller*innen in Gelb arbeiten den ganzen Dezember auf Hochtouren, um jedes Geschenk dort hinzubringen, wo es ankommen soll und das wenn möglich noch vor Weihnachten. Um den Postler*innen entgegenzukommen, sollte man sein Päckchen noch vor dem 19. Dezember abgeben. Für alle, die die Deadline verschlafen oder übersehen haben, gibt es noch die Post-Express Zustellung, bei der man das Geschenk noch bis 21. Dezember abgeben kann.

Geschenke 2

Achtung: Zoll!

Wenn du ein Päckchen ins Ausland schicken willst, muss das Paket aber schon bis 18. bei der Post sein. Grund dafür: der Zoll. Die verlängerte Wartezeit aufs Geschenk kommt zustande, weil die Bearbeitungszeiten für die Verzollung im jeweiligen Bestimmungsland oft länger ausfallen kann. Nach Möglichkeit sollten auch keine Waffen, sowie Arznei- und Betäubungsmittel verschickt werden, sonst könnte deine Weihnachtsüberraschung im Zoll hängen bleiben. Da also lieber bei Keksen und Spielzeug bleiben! Auch am 23. Dezember haben viele Postfilialen bis 12 Uhr geöffnet, dass dein Paket aber bis in die Abendstunden noch ankommt, ist anzuzweifeln. Also den Weihnachtseinkauf lieber so schnell wie möglich erledigen, damit zu Heiligabend alle Geschenke gecheckt sind.

(fr)

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine