Paketboom: Vorsicht, Diebe!

So schützt du deine Waren

(13.12.2022) Lass dein Paket nicht stundenlang vor der Wohnungstüre liegen! Diebe und Einbrecher haben jetzt im Advent wieder Hochsaison. Zu keiner anderen Jahreszeit bestellen wir dermaßen viele Pakete und das nutzen die Gauner natürlich aus. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit warnt daher vor Abstellgenehmigungen: Wer die Pakete stundenlang vor Türen oder in Stiegenhäusern liegen lässt, macht es Dieben leicht. Du solltest auch deinen Postkasten möglichst rasch leeren, denn die Gauner brechen diesen einfach auf und klauen die gelben Zettel, um sich die Pakete abzuholen.

Armin Kaltenegger vom Kuratorium:

"Man sollte unbedingt das Paket tracken. Die meisten Paketlieferanten bieten da tolle Services an, mit denen man seine Ware wirklich mitverfolgen kann. So weiß ich auch, wann ich daheim sein sollte. Ansonsten würde ich das Paket doch lieber von einem Nachbarn entgegennehmen lassen, das ist immer sicherer, als sich das Paket einfach so vor die Haustüre legen zu lassen."

(mc)

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen