Papagei als Brandmelder

Lebensrettende Worte

(04.11.2020) In Australien hat ein Papagei seinen Besitzer wohl vor schweren Verletzungen bewahrt! Anton Nguyen hat tief und fest in seinem Haus in der Stadt Brisbane geschlafen, als sein Papagei plötzlich Alarm schlägt. Er habe immer und immer wieder den Namen seines Besitzers gerufen - "Anton! Anton!" - und sei ganz aufgeregt gewesen.

Anton soll daraufhin aufgewacht sein, noch bevor der Brandmelder angegangen ist. Er habe Rauch gerochen, seinen Vogel Eric genommen, sei mit ihm hinaus gegangen und habe dann festgestellt, dass die Hinterseite des Holzhauses bereits lichterloh gebrannt hat.

Wenig später sei dann auch die Feuerwehr angerückt. Sie haben den Brand rasch gelöscht, noch bevor die Flammen auf die Nachbarhäuser übergreifen konnten. Die Brandursache ist unklar. Das Holzhaus des Mannes wurde leider komplett zerstört, aber Anton und sein Papagei Eric sind mit dem Schrecken davongekommen.

(APA/CJ)

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt

Streit um Polizisten Freispruch

Keine Konsequenzen?

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen

Krötensammler gesucht!

Naturschutzbund ruft auf

Auto wieder beliebter

Trotz Öffis und Umweltschutz