Paris Hilton

Privates Bettgeflüster

(19.04.2023) US-Realitystar Paris Hilton (42) und ihr Mann Carter Reum (42) haben über die vielen innigen Momente in ihrem Alltag gesprochen. "Den Menschen ist nicht klar, wie viel wir kuscheln und uns küssen", sagte Reum in Hiltons Podcast "This is Paris". "Und jeden Abend ein Schaumbad!", ergänzte Hilton. Beim Kochen würden sie miteinander tanzen, erklärte Reum. Die beiden haben kürzlich einen gemeinsamen Sohn, Phoenix, bekommen.

In ihrer jüngst erschienen Autobiografie schreibt das Ex-It-Girl aber auch über schwierige und traurige Phasen.

So etwa über die schmerzhafte frühere Entscheidung, ein Kind abzutreiben. "Als ich merkte, dass ich schwanger war, war es, als würde ich auf dem Sims vor einem Fenster im vierzigsten Stock aufwachen. Ich hatte Angst und Herzschmerz", schreibt Hilton in ihrem neuen Buch "Paris". Hilton entschied sich in ihren frühen 20ern dann für einen Schwangerschaftsabbruch.

Mittlerweile scheint die Krise aber überwunden, wie die happy-pics auf Paris Hiltons Kanälen zeigen.

(fd/apa)

Zwei Jahre Ukraine-Krieg

"Betrifft die ganze Welt"

Khloé Kardashian Fans in sorge

"Die Nase ist verschrumpelt!"

Machine Gun Kelly mit tattoo

schwarzer Oberkörper

Trauer um geliebte Vierbeiner

Dschungelkönigin trauert

Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter