Paris: Moulin Rouge

Windmühle verliert Räder

(26.04.2024) Paris. In der Nacht sind die Mühlenräder des Moulin Rouge, dem weltberühmten Varieté, abgefallen. Laut Angaben der Feuerwehr findet das Unglück zwischen zwei und drei Uhr statt. Der Geschäftsführer des Pariser Wahrzeichens entwarnt, dass zur Zeit des Unglücks die Straße menschenleer gewesen ist. Demnach bringt der Unfall keine Verletzten mit sich. Was allerdings nicht unversehrt geblieben ist, ist die Leuchtreklame am Dach des Gebäudes. Die Räder haben drei Leuchtbuchstaben mit sich auf die Straße gerissen.

Völlig unklar ist, wie es dazu gekommen ist. Der Windmühlenmechanismus wird angeblich wöchentlich überprüft. Bei der letzten Kontrolle sind keine Auffälligkeiten aufgetaucht. Seit der Eröffnung der roten Mühle, im Jahr 1889, ist das Rad noch nie abgebrochen.

(LV)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung