Parkplatzsuche mit Straßenlaternen

(30.04.2017) Parkplatzsuche mithilfe von Laternen? Die Stadt Linz will jetzt mit der Firma Cisco genau das möglich machen! Straßenlaternen sollen mit Sensoren ausgestattet werden. Diese liefern dann Daten über den Verkehr, aber eben auch über freie Parkplätze. Elektronische Leitsysteme sollen in Zukunft ganz einfach bei der Parkplatzsuche helfen.

Der Linzer Bürgermeister Karl Luger von der SPÖ:
"Elektronische Leitsysteme kennen wir alle von Parkleitsystemen aus Tiefgaragen. Das Ganze kann man natürlich auch mit oberirdischen Stellplätzen machen. Die Daten der Sensoren werden auf Displays im öffentlichen Raum sichtbar gemacht."

Die Straßenlaternen sollen aber auch andere Funktionen erfüllen. Die Sensoren können außerdem das Licht der Laternen regulieren, je nachdem, ob jemand auf der Straße unterwegs ist oder eben nicht.

Bürgermeister Luger:
"Das bringt Energieersparnis bei gleichbleibender Sicherheit."

Bis Ende des Jahres wird an dem Projekt gefeilt. 2018 soll es dann bereits umgesetzt werden.

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft