Partymachen hinter der Grenze

(29.11.2013) Feiern hinter der Grenze! Es liegt voll im Trend, zum Partymachen ins benachbarte Ausland zu fahren. München, Prag und Bratislava zählen zu den beliebtesten Feier-Destinationen. Auch die slowenische Hauptstadt Ljubljana zieht viele Wochenendgäste in ihren Bann. Sarah Gasser von der Miss:

"Ich glaube, es ist einfach wirklich so, dass es noch Sachen gibt, die man bei uns einfach nicht kennt. Von der anderen Küche bis hin zu anderen Clubs. Es gibt dort noch teilweise Clubs, da muss man Codewörter an der Tür sagen und hat bestimmte Mottos. Und das ist, glaube ich, etwas, das es in Wien so nicht mehr gibt. Deswegen ist es vielleicht interessant einmal in Ljubljana zu feiern."

Unwetter in Österreich

5 Menschen tot

Pensionen werden erhöht

Inflation: Etwa um die 5,8 %

"Hitzefrei" für Pferde

VGT fordert Ganztags-Regelung

Kinderleichen in Koffern

Obduktionsergebnis steht fest

Ronaldo wird verwarnt

Attacke auf Fußball-Fan

Wien erhöht Gebühren

Parken, Wasser, Kanal, Müll

Rus: Warnung vor AKW Beschuss

Backup-Systeme getroffen

Masern: Impfpflicht in DEU

Kommt sie auch in AUT?