Party mit 100 Gästen

trotz Corona-Maßnahmen

(02.11.2020) Über hundert Gäste haben in einem Münchner Lokal gemeinsam den ersten Geburtstag eines Kindes gefeiert. Die Polizei habe das Fest am Freitagnachmittag aufgelöst und das Lokal geräumt, teilten die Beamten am Sonntag mit. Der Betreiber des Lokals und der Veranstalter der Feierlichkeit wurden wegen Verstoß gegen die Bayerische Infektionsschutzverordnung angezeigt.

Auch in anderen Teilen der Landeshauptstadt hielten sich die Bürger am Wochenende nicht an die Anti-Corona-Maßnahmen: Am Samstag kontrollierte die Polizei nach eigenen Angaben in der Innenstadt 600 Passanten.

(apa/ak)

New Start wird beendet

USA-RUS: Atomwaffen-Abkommen

Wien: 24-Jähriger erstochen

Auf der Straße verblutet

Neuer Reaktor am Netz!

AKW Mochovce: Seit heute

Alte Schulschrift ausgedient!

Schrift ohne Schnörkel

Immer weniger Arbeistlose!

Niedrigster Wert seit 2008!

Tempo 100 auf Autobahnen!

Fordern Forscher von Unis!

Van der Bellen in Kiew!

Solidaritätsbesuch in Ukraine

Corona Maßnahmen beendet!

Ö. geht in 'Normalbetrieb'