Passt auf unsere Kinder auf!

Entführungsversuche Wien/NÖ

(16.02.2023) Eltern, Kinder und die Polizei sind alarmiert! Mehrere Fälle von mutmaßlicher Kindesentführung sind in Wien und Niederösterreich gemeldet worden. Die Polizei handelt und verstärkt die Überwachung vor den Schulen. Dieser Mann hat am 30. Jänner im niederösterreichischen Mistelbach, ein erst 6-jähriges Mädchen angesprochen, ihm Süßigkeiten versprochen und es am Arm gepackt. Weil die 10-jährige Schwester geschrien hat, hat der Unbekannte abgelassen und ist geflüchtet. Hier ist das Phantombild:

20230209 PI Mistelbach (2)

Das ist aber nicht der Einzige Vorfall in den letzten Wochen. Am 2. Februar hat ein Unbekannter, in der Nähe des Flötzersteigs in Penzing, gleich zweimal versucht Kinder in einen Kastenwagen locken. Die Polizei hat mittlerweile einen Zusammenhang in beiden Wiener Fällen bestätigt. Ob es sich um den gleichen Täter handelt wie in Mistelbach, ist allerdings unklar. Am 3. Februar hat ein Mann in Ottakring einen Buben am Arm gepackt. In dem Fall ist ein achtjähriger Bub mutmaßlich Zeuge des Vorfalls geworden.

Die Polizei erhöht jetzt ihre Präsenz auch in Zivil, vor den Schulen. Die Direktionen und Elternvertreter sind eingebunden. Gleich nach den Semesterferien ist es wieder zu einem Vorfall gekommen. In Traismauer im Bezirk St. Pölten hat ein Mann einem Mädchen Süßigkeiten geschenkt, weil es „so brav war“, die Mutter ist fassungslos danebengestanden. In diesem Fall kann es sich um denselben Mann handeln wie zuvor in Mistelbach. Die Beschreibung: 40 bis 50 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, unterwegs mit einem grau-weißen Kastenwagen. Die Polizei rät allen Eltern mit ihren Kindern noch einmal eindringlich darüber zu sprechen, wie man sich in so einem Fall am besten verhält: Schreien, losreißen, davonlaufen zu anderen Menschen Kontakt aufnehmen etc. und Vorfälle umgehend der Polizei zu melden.

(fd)

Atalanta gewinnt Europa League

3:0 gegen Leverkusen

Auto kracht in Bankfiliale

17-Jährige baut Megacrash

Soja-, Hafer-, Mandeldrinks: Gut?

233 Produkte getestet

Bühneneinsturz: Mind. 5 Tote

Horrorszenen in Mexiko

Volle Fahrt voraus!

Furiosa: A Mad Max Saga

Joost ESC Skandal

Prozess im Juni

Jessica Biels Leidensweg

Probleme beim Schwangerwerden

Zuschauerin gedemütigt

SWR distanziert sich von Pocher