PEGIDA in Österreich?

(13.01.2015) Wird es bald auch in Österreich eine Mega-PEGIDA-Demo geben? Rund 25.000 Menschen sind ja gestern in Deutschland für die anti-islamische Bewegung auf die Straße gegangen. Und am 2. Februar wollen die Organisatoren auch in Wien demonstrieren. In Deutschland ist aber auch der Widerstand gegen PEGIDA groß. Es hat zahlreiche Gegen-Demos gegeben. Und mit speziellen Anti-PEGIDA-Dessous-Plakaten werden die Anhänger aufs Korn genommen.

In Österreich muss verhindert werden, dass PEGIDA überhaupt Anklang findet, sagt Carla Amina Baghajati von der Islamischen Glaubensgemeinschaft Österreich:

“Dieses schreckliche Vokabel von der Islamisierung, als würden Muslime per se eine Bedrohung europäischer Werte darstellen, ist so ein Unsinn. Gleichzeitig muss sie aber ernstgenommen werden. Denn sie zeigt auf, dass wir mit dem Dialog, den wir alle zusammen führen, noch lange nicht fertig sind.“

Auch Dessous-Plakate in Deutschland mit Anti-PEGIDA-Slogans werden mittlerweile eingesetzt.

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien