VdB als Präsident in Schulbuch

Woerterbuch

(16.09.2016) Es gibt die nächste Drucker-Panne rund um die Bundespräsidenten-Stichwahl! Diesmal geht's aber nicht um die Kuverts, sondern um Schulbücher: Dort ist Alexander Van der Bellen bereits als der 9. Bundespräsident der Zweiten Republik angegeben.

Die Bücher dürften also noch vor der Wahl-Annullierung gedruckt worden sein und sind für das Fach „Politische Bildung und Recht“ in Matura-Klassen ausgeteilt worden. In einer burgenländischen Maturaklasse ist der Fehler aufgefallen.

Einer der Schüler: "Wir hatten die ersten zwei Unterrichtsstunden mit dem Schwerpunkt auf die Bundespräsidentenwahl. Da haben wir den Fehler entdeckt. Wir wissen aber noch nicht, ob wir neue Bücher bekommen."

Der Verlag bedauert den Fehler und hat den Druck eingestellt. Außerdem wurde ein Nachdruck angekündigt.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden