VdB als Präsident in Schulbuch

(16.09.2016) Es gibt die nächste Drucker-Panne rund um die Bundespräsidenten-Stichwahl! Diesmal geht's aber nicht um die Kuverts, sondern um Schulbücher: Dort ist Alexander Van der Bellen bereits als der 9. Bundespräsident der Zweiten Republik angegeben.

Die Bücher dürften also noch vor der Wahl-Annullierung gedruckt worden sein und sind für das Fach „Politische Bildung und Recht“ in Matura-Klassen ausgeteilt worden. In einer burgenländischen Maturaklasse ist der Fehler aufgefallen.

Einer der Schüler: "Wir hatten die ersten zwei Unterrichtsstunden mit dem Schwerpunkt auf die Bundespräsidentenwahl. Da haben wir den Fehler entdeckt. Wir wissen aber noch nicht, ob wir neue Bücher bekommen."

Der Verlag bedauert den Fehler und hat den Druck eingestellt. Außerdem wurde ein Nachdruck angekündigt.

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft