Peinlich: Snapchat- Panne

(22.10.2015) Viele Beziehungen gehen in die Brüche, wenn Fotos des Partners oder der Partnerin mit anderen Personen auftauchen. Besonders unangenehm wird es aber, wenn man sich selbst die Falle stellt. Genau das ist einer Frau namens Chelsea passiert. Sie entlarvte sich doch glatt selbst per Snapchat. Während einer Geschäftsreise möchte sie ihrem Mann via Snapchat noch ein paar sexy Bilder von sich schicken. Dabei entgeht ihr leider ein wichtiges Detail.

Am zweiten Foto sind Schuhe eines anderen Mannes am Boden zu sehen. Ihr Mann bemerkt den Fehler und bekommt die Krise. Sie versucht den Betrug abzustreiten, doch er glaubt ihr kein Wort. Anscheinend war sie gar nicht auf einer Geschäftsreise, sondern auf einem Liebes-Trip. Ein Ausflug ohne Happy-End.

Beim ersten Foto ist die Welt noch in Ordnung. Sie schreibt "Hotelzimmer! Ich gehe gleich ins Bett"

Bei diesem Foto passiert der Fehler! Die Schuhe eines anderen Mannes sind im Bild zu sehen. Sie schreibt: "Ein letztes vor dem Schlafen"

Hier siehst du den SMS Verlauf der Beiden, der die Beziehung endgültig beendet hat

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt

PS5 Schwarzmarkt boomt

kommt bald die Lösung?