Penis-Schlangen Invasion

In Miami

(30.07.2021) Kein alltägliches Problem, mit dem sich die Menschen in Miami da wohl beschäftigen müssen aktuell. Der Tamiami-Kanal wird nämlich von sehr, sagen wir einmal kurios aussehenden Tieren heimgesucht: Penis-Schlangen!

Warum der Name? Ausgewachsen sehen sie dem männlichen Geschlechtsteil sehr ähnlich. Die Tiere dürften aus Venezuela oder Kolumbien stammen. Jetzt befürchtet man, dass sie das Ökosystem aus dem Gleichgewicht bringen könnten.

Laut Forschern ist über die Tiere wenig bekannt. Sie dürften aber ungefährlich sein. Verstörend ist der Anblick der, ausgewachsen bis zu 80cm langen Tiere, aber auf alle Fälle!

Wie die Tiere nach Miami gekommen sind? Das ist man sich uneinig. Viele vermuten aber, dass ein Besitzer der "Blindwühle" sie einfach in einem Kanal entsorgt hat.

(FJ)

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft