Penis so groß wie Aubergine!

Schock nach OP

(07.08.2023) Harald Glööckler ist besonders stolz auf seine neue Brust! Wer schön sein will muss leiden? Das hat auch der neue OP-Eingriff des Modedesigners gezeigt, denn dabei ist es zu massiven Komplikationen gekommen. Nach der Narkose ist er mit einem Riesen-Penis aufgewacht!

450 Gramm Fett pro Seite hat sich der Dschungelcamp-Teilnehmer an der Brust absaugen lassen. Stolze 8.000 Euro hat dieser Eingriff gekostet und dabei ist nicht alles so verlaufen, wie er es sich vorgestellt hat. „Ich bin aus der Narkose aufgewacht und hatte plötzlich einen Riesen-Penis. Er sah aus wie eine Aubergine!“, so der OP-Fan gegenüber der Bild.

Wie ist das denn passiert?

Klar ist jetzt: Die Wundflüssigkeit sei nach der Operation nicht richtig abgelaufen und hat sich dabei im Schritt gestaut. Daraufhin hat man diese mehrfach entfernen müssen. Die krassen Folgen: Glööckler hat vier ganze Wochen mit Schmerzen verbracht! „Alle meine Hosen waren plötzlich zu eng, ich hatte Mühe, diesen Zustand zu kaschieren“, meint der 58-jährige. Nach vier Wochen ist der Horror zum Glück aber wieder zu Ende gewesen, alles hat verheilen können. Haralds abgeschlossene Versicherung für 300.000 Euro ist nicht zum Einsatz gekommen, da er nicht nachoperiert werden musste.

(JH)

Drohnen vs. Möwen

Rom kämpft gegen Aggro-Vögel

Riesenzecken machen sich breit

Bereits in Norditalien

Elektriker: 115% Preisdifferenz

AK checkt Stundensätze

18-Jähriger stürzt in Tod

OÖ: Horror-Arbeitsunfall

Teenies mixen Sprit: Vollbrand

Haus völlig abgebrannt

NÖ: 13 E-Autos angezündet

Polizei bittet um Hinweise

Ronaldo: neuer Rekord

Fußballlegende schaffts wieder

Jolie statt Jolie-Pitt

Tochter ändert Nachnamen