Penisbruch: 'Reiten' ist gefährlich

(29.07.2016) Eine der beliebtesten Sex-Stellungen überhaupt ist hochgefährlich. Britische Forscher warnen vor der Reiterstellung! Dabei liegt er am Rücken, sie sitzt auf ihm drauf. Genau diese Stellung soll allerdings für die meisten Sexunfälle verantwortlich sein. Denn wenn sie besonders wild das Kommando übernimmt, kann es relativ schnell zu einem Penisbruch kommen.

Stimmt leider, sagt Sexualmediziner Georg Pfau:
“Das ist in der Tat eine recht häufige Sexverletzung. Wenn der Penis während des Akts etwas rausrutscht und sie trotzdem die Bewegung fortsetzt, kann es zum Bruch kommen. Das ist sehr schmerzhaft und kann auch zu Langzeitschäden führen. Also bitte aufpassen.“

Ausschreitungen in Wien

150 Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Wohn- und Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion

Nacktfoto an Schüler

Lehrerin vor Gericht

Klimaaktivistin (20) vor Gericht

Anklage nach Klebe-Aktion