Penisbruch: 'Reiten' ist gefährlich

(29.07.2016) Eine der beliebtesten Sex-Stellungen überhaupt ist hochgefährlich. Britische Forscher warnen vor der Reiterstellung! Dabei liegt er am Rücken, sie sitzt auf ihm drauf. Genau diese Stellung soll allerdings für die meisten Sexunfälle verantwortlich sein. Denn wenn sie besonders wild das Kommando übernimmt, kann es relativ schnell zu einem Penisbruch kommen.

Stimmt leider, sagt Sexualmediziner Georg Pfau:
“Das ist in der Tat eine recht häufige Sexverletzung. Wenn der Penis während des Akts etwas rausrutscht und sie trotzdem die Bewegung fortsetzt, kann es zum Bruch kommen. Das ist sehr schmerzhaft und kann auch zu Langzeitschäden führen. Also bitte aufpassen.“

Macron will aufrüsten?

EU braucht Schutz

Kommt Harvey Weinstein frei?

Gericht hebt Urteil auf

Mädchenbande in Wien

Überfall in Wohnung!

Unglaublicher 6-fach-Jackpot!

7 Millionen Euro warten!

Toter Bub in Tirol

Mordanklage gegen Vater

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion