Per YouTube-Video gekündigt!

(01.10.2013) Kündigung per YouTube-Video! Einer New Yorkerin reicht’s, sie hat Überstunden und die Undankbarkeit ihres Chefs satt und kündigt. Da die Journalistin in einer Videoagentur arbeitet, inszeniert sie sich einfach selbst und schickt ihrem Chef die Kündigung per YouTube. Zu "Gone" von Kanye West tanzt sie fröhlich durch die Redaktion, die Textbotschaft für ihren Chef wird am Rande eingeblendet. Innerhalb von nur zwei Tagen hat das Kündigungsvideo über vier Millionen Klicks bekommen! Schau's dir an:

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los