Pestizide in 10 von 11 Pommes-Proben!

(30.04.2014) Pommes können Pestizide enthalten! Die Arbeiterkammer Oberösterreich warnt jetzt vor Keimhemmungsmitteln in Pommes Frites. Die Mittel werden beim Kartoffelanbau eingesetzt und sollen das Auskeimen verhindern. Denn keimen die Kartoffeln, wird die Weiterverarbeitung erschwert. Bei einem Pommes-Test jetzt das erschreckende Ergebnis: in 10 von 11 Produkten gibt es Rückstände dieser Keimhemmungsmittel.

Georg Rathwallner, AK-Konsumentenschützer:

“Wir wissen einfach zu wenig, was diese Mittel im menschlichen Körper anrichten. Deshalb rate ich, auf Produkte zurückzugreifen, die frei von Keimhemmungsmitteln sind. Greifen Sie zu Bio-Pommes. Hier sind die Mittel verboten und somit kann man sich sicher sein, dass diese Mittel nicht enthalten sind.“

Welche Pommes haben Pestizide drin? Die genaue Auflistung mit den Produkten gibt's HIER!

Royals-Versöhnung fraglich

Prinz William misstrauisch

ESC-Problem für Deutschland

Song zu vulgär

Carmen Geiss unten ohne

Kuriose TV-panne

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien