Pferd und Kutsche stürzen in Drau

(19.07.2016) Dramatisches Ende einer Kutschenfahrt im Kärntner Bezirk Spittal an der Drau! Ein Landwirt und sein Kumpel sind mit der Kutsche unterwegs, aus bisher ungeklärter Ursache geht das Pferd plötzlich durch und galoppiert direkt auf die Drau zu. Die beiden Männer können im letzten Moment von der Kutsche springen, Pferd und Wagen stürzen hingegen in den Fluss und werden von der starken Strömung mitgerissen.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:

“Die Feuerwehren haben sofort mit der Suche begonnen, bisher aber ohne Erfolg. Man muss leider davon ausgehen, dass das Pferd ertrunken ist. Das Wasser ist derzeit extrem trüb, das erschwert die Suche.“

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft