Pferdehasser verletzt Pony

(29.08.2018) Fahndung nach einem irren Pferdehasser in Oberösterreich. Bereits zum vierten Mal hat heuer ein Unbekannter in einem Stall in Schenkenfelden ein Pferd verletzt. Diesmal ein Pony. Der Täter hat dem armen Tier eine tiefe Schnittwunde am Hals zugefügt.

Philipp Zimmermann von der Oberösterreich Krone:

“Die Besitzerin ist verzweifelt und will jetzt die Videoüberwachung ausbauen. Sie kann sich überhaupt nicht erklären, wer den Tieren so etwas antut. Sie will jetzt auch im Stall schlafen, um die Pferde zu beschützen.“

Urteil: 15 Jahre Haft

Für versuchten Femizid

Nach Tod von 14-Jähriger!

Verdächtiger (27) festgenommen

Aus für Maskenpflicht in Öffis!

Erstes Bundesland in D.!

D: Kinderporno-Plattform

Hohe Haftstrafen für Betreiber

Gegen Schengenraum-Erweiterung

Österreich als einziges Land

Mann aus Ausgrabung gerettet!

Wien: 5 Meter abgestürzt!

Immer mehr Unis besetzt!

Von Klimaktivisten

Kinderstationen an der Grenze

RS-Virus: Spitäler voll