Pferdehasser verletzt Pony

(29.08.2018) Fahndung nach einem irren Pferdehasser in Oberösterreich. Bereits zum vierten Mal hat heuer ein Unbekannter in einem Stall in Schenkenfelden ein Pferd verletzt. Diesmal ein Pony. Der Täter hat dem armen Tier eine tiefe Schnittwunde am Hals zugefügt.

Philipp Zimmermann von der Oberösterreich Krone:
“Die Besitzerin ist verzweifelt und will jetzt die Videoüberwachung ausbauen. Sie kann sich überhaupt nicht erklären, wer den Tieren so etwas antut. Sie will jetzt auch im Stall schlafen, um die Pferde zu beschützen.“

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan