Pfizer: 1 Monat lagern

aufgetaut und ungeöffnet

(17.05.2021) News gibt’s heute am Montag von der europäischen Arzneimittelbehörde EMA! Der Coronavirus-Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer kann künftig auch einen Monat statt bisher fünf Tage aufgetaut bei Kühlschranktemperatur von zwei bis acht Grad gelagert werden. Dies betrifft ungeöffnete, aber bereits aufgetaute Impfstoff-Ampullen.

Der Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer muss bei Temperaturen zwischen minus 80 und minus 60 Grad in Ultra-Tiefkühleinheiten gelagert werden. Wird er aufgetaut, kann er im Kühlschrank aufbewahrt werden, musste aber bisher binnen fünf Tagen auch verimpft werden. Dafür sind nun 31 Tage Zeit, sofern die Ampulle ungeöffnet ist. Das soll die Handhabung des Impfstoffs in der EU erleichtern und mehr Flexibilität ermöglichen, betonte die EMA.

(mt/apa)

Rücksichtloser Auto-Raser angeklagt

wegen versuchten Mordes

Live Nation im Visier

US-Regierung will handeln

Leichen von drei Geiseln gefunden

im Gazastreifen

Immer mehr österreichische Touris

Pfingsten in Lignano

Putin bereit zu Waffenruhe

Das berichtet ein Insider

Lieferkettengesetz abgesegnet

Grünes Licht von EU-Staaten

UK: Wirbel um Anti-Raucher-Gesetz

Abstimmung nicht am Plan

Google-KI erkennt Witze nicht

Problem mit Satire-Webseiten