Pille soll gratis werden!

Rauch: Studie dazu läuft!

(27.04.2023) Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) kann sich vorstellen, dass die Antibabypille - wie bald in Italien - auch in Österreich bald kostenlos erhältlich sein könnte. Derzeit laufe zu dieser Frage eine Studie, sagte er am Mittwoch nach dem Ministerrat. Die Ergebnisse würden spätestens im Herbst vorliegen. Offene Fragen zur Gratisverhütung auf diese Weise beträfen vor allem die Kosten und wie man die Gratis-Verhütung konkret implementiert, berichtete Rauch.

In Italien können Frauen aller Altersgruppen künftig die Antibabypille als Verhütungsmittel kostenlos erhalten. Das hat ein Ausschuss der italienischen Arzneimittelagentur Aifa beschloss. So soll die Verhütungspille in die Liste der kostenlos verfügbaren Medikamente aufgenommen werden. "Ja, ich kann mir das vorstellen", meinte Österreichs Gesundheitsminister Rauch auf Nachfrage nach der Regierungssitzung. Allerdings müssten "die Rahmenbedingungen passen".

(MK/APA)

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand

Styles-Stalkerin muss in Knast

8000 Karten verschickt