Pilzvergiftung in der Stmk

Ehepaar in Lebensgefahr

(02.07.2022) Ein Ehepaar aus Kindberg in der Steiermark befindet sich nach dem Verzehr von giftigen Pilzen in Lebensgefahr! Die beiden hatten vermutlich Pantherpilze gegessen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die 57-jährige Frau war bereits ohnmächtig geworden und nach dem Eintreffen des Roten Kreuzes verlor auch der 60-jährige Ehegatte das Bewusstsein.

Verständigt hatte die Einsatzkräfte eine Nachbarin Freitagnachmittag. Eine Bergung der beiden Personen aus dem ersten Stock musste aufgrund der Enge des Stiegenhauses durch die Freiwillige Feuerwehr mittels Drehleiter erfolgen. Nach der Erstbehandlung durch den Notarzt wurde die Frau vom Notarzthubschrauber Christophorus 17 in das LKH Graz geflogen. Der Ehemann wurde in das LKH Leoben eingeliefert.

(mt/apa)

Bühneneinsturz: Mind. 5 Tote

Horrorszenen in Mexiko

Volle Fahrt voraus!

Furiosa: A Mad Max Saga

Joost ESC Skandal

Prozess im Juni

Jessica Biels Leidensweg

Probleme beim Schwangerwerden

Zuschauerin gedemütigt

SWR distanziert sich von Pocher

Notlandung in Bangkok

Ein Passagier tot, 71 verletzt

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt