Hund rettet Bub vor Bienen

(11.09.2014) Der acht Jahre alte Jesse aus den USA verdankt seiner Hündin sein Leben! Jesse ist mit Freunden in einem Wald unterwegs. Unabsichtlich stößt eines der Kinder ein Bienennest an, wenig später schwärmen hunderte aggressive Bienen aus. Jesse wird 24 Mal gestochen und geht zu Boden.

Die Pitbull-Dame "Hades“ fackelt nicht lange und packt den Buben am Hosebein, wie Jesse im US-TV erzählt:
“Hades hat mich gesehen und ist zu mir hergelaufen. Dann hat sich mich zu einer Wiese gezerrt. Dort ist sie stehen geblieben und hat mich auf ihren Rücken krabbeln lassen. Dann hat sie mich zu meiner Mutter gebracht.“

Der Bub wurde im Krankenhaus behandelt, ihm geht es mittlerweile wieder gut.

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

Verhindert Corona-App 2. Welle?

Bis jetzt zu wenig Downloads