Pizza-Bote erfindet Diebstahl

Fettes Lügenmärchen

(28.05.2019) Beim Pizza-Ausfiefern beklaut worden? Von wegen! Weil er jede Menge Schulden haben dürfte, soll ein Pizzabote in Kärnten ein fettes Lügenmärchen aufgetischt haben. Der 28-Jährige aus St. Veit hat behauptet, ein Unbekannter hätte ihm die Firmenbrieftasche mit 650 Euro darin aus dem Auto geklaut, während er gerade Kunden beliefert hätte. Doch der Kärntner soll bei der Einvernahme immer nervöser geworden sein.

Schließlich soll er gebeichtet haben, sagt Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Er hat zugegeben, dass er das Geld selbst genommen hat. 500 Euro hat er bereits ausgegeben, 150 Euro sind noch übrig gewesen. Mit dem Geld soll er einen Teil seiner Drogen- und Spielsuchtschulden beglichen haben.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude