Leichenteile in Floridsdorf

Plastiksäcke in Kühltruhe

(04.10.2019) Update zum Fall in Floridsdorf in Wien: Im Keller eines Wohnhauses sind ja in einer Kühltruhe in Plastik eingewickelte menschliche Überreste gefunden worden.

Jetzt wird bekannt, dass es sich bei der Leiche um einen Mann handelt. Der Mieter des Abteils sagt gegenüber der Polizei, dass es ein Freund gewesen sei, den er tot aufgefunden und in Plastiksäcke verpackt habe. Laut Polizei hat die erste gerichtsmedizinische Obduktion keine äußerlichen Hinweise auf Fremdverschulden ergeben. Weitere Untersuchungen sind noch ausständig. Bewohner hatten zuvor die Polizei wegen des Gestanks informiert. So ist die Polizei auf die Leiche aufmerksam geworden.

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien