Plastikstreifen-Trick bei Einbrüchen

(09.11.2018) Die Polizei warnt vor dieser dreisten Einbrecher-Masche! In Graz markieren Unbekannte immer häufiger Wohnungstüren mit Plastikstreifen. Bei dieser Vorgehensweise werden die Teile zwischen Türe und Türstock eingeklemmt, um festzustellen, ob die Bewohner daheim sind. Bleiben diese Markierungen für längere Zeit unverändert, schreiten die Einbrecher zur Tat.

Doch wie reagieren, wenn du so einen Plastikstreifen bei deiner Tür entdeckst? Markus Lamb von der Polizei Steiermark:

"Sollte man solche Plastikstücke im Bereich der Wohnungstür vorfinden, dann raten wir dazu, diese unberührt zu lassen. Das ist für uns für die weitere Aufarbeitung und die Spurensicherung von großer Relevanz. Und ganz wichtig: Sofort die Polizei verständigen via Notruf."

Vulkanausbruch Indonesien

Tsunami Warnung!

Frau von Hund angefallen!

69-Jährige schwer verletzt

Schüler versprüht Pfefferspray

Sieben Kinder verletzt

ÖGK warnt vor Phishing-Mails

Achtung, Betrug!

Test: Sonnenschutz fürs Gesicht

Mängel bei 5 von 13 Produkten

Nestlé: Zucker in Babynahrung?

"Macht Babys zuckersüchtig"

Salzburg fix bei Club-WM

Bayern, Real, Chelsea und Co

Blogger lässt Baby verhungern!

Sonne und Rohkost reichen?