Pocket-Defi: Mini-Lebensretter

Er ist einer der kleinsten Lebensretter der Welt überhaupt und entwickelt hat ihn das Grazer Unternehmen “liimtec“. Die Rede ist vom Pocket-Defi, einem Mini-Defibrillator, der in jede Handtasche und jeden Rucksack passt. Das Gerät ist gerade mal so groß wie zwei Packungen Taschentücher und soll ca. so viel kosten, wie ein neues, hochwertiges Smartphone.

Jasper Ettema, Gründer der Firma “liimtec“:
“Das Gerät funktioniert im Grunde gleich, wie jeder andere Defibrillator. Wir haben uns einfach nur darauf konzentriert, wie wir diese Technik möglichst klein verpacken können. Der Pocket-Defi hat die Maße von 10 mal 8 mal 5 Zentimetern.“

Notrufnummer nicht erreichbar

Stundenlang kein Service

Baby in Auto eingesperrt

Feuerwehr befreit Säugling

Auto von Zug gerammt

PKW 70 Meter mitgeschleift

Mängel im Urlaub: Was tun?

Ungeziefer, Dreck, mieses Essen

Eurofighter Absturz!

Zwei Piloten betroffen

Kinderpornos gefunden!

Bei 41-Jährigem Mann

Schildkröte verhaftet!

Wegen Verkehrsbehinderung

Schock: Frau an Bord vergessen

Sie war eingeschlafen!