Pokemon Go macht schlank

(14.07.2016) Fitnesstrainer feiern “Pokemon Go“! Das derzeitige Must-Have-Game bringt sogar die größten Bewegungsmuffel runter von der Couch und sorgt bei vielen Usern für mächtigen Muskelkater. Bei dem Spiel laufen die Nutzer ja mit ihren Smartphones durch die Gegend und suchen dabei virtuelle Monster. Die User berichten, dass sie gleich am ersten Spieltag acht Kilometer zu Fuß zurückgelegt haben. “Pokemon Go“ entpuppt sich somit als ultimative Fitness-App.

Experten sind begeistert, völlig Untrainierte sollten sich allerdings langsam steigern. Und Hardcore-Gamer sollten sich auch entsprechende Schuhe zulegen, so Personaltrainerin Elisabeth Niedereder vom Studio Tristyle:
“Mit Flip Flops oder High Heels sollte man nicht durch die City rennen. Wenn man wirklich 8 Kilometer zurücklegt, sind auch normale Sportschuhe zu wenig. Da braucht man schon spezielle Laufschuhe mit entsprechender Dämpfung. Aber es ist wirklich erfreulich, dass das Spiel so viele Menschen sportlich aktiv werden lässt.“

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2