Politiker als Sprayer

FPÖ schließt Vandalen aus

(25.02.2021) Das war es dann wohl mit der politischen Karriere! In Kärnten hat die Polizei jetzt zwei Ortstafelsprüher ausgeforscht, dabei handelt es sich um junge Parteimitglieder der FPÖ. Einer der beiden hätte diesen Sonntag sogar bei den Gemeinderatswahlen in Kärnten kandidiert. Die beiden Männer haben in den letzten Wochen mehrmals zweisprachige Ortstafeln in Unterkärnten mit Sprühlack beschmiert. Jetzt sind sie erwischt worden.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Beide sind mit sofortiger Wirkung aus der Partei ausgeschlossen worden. Laut Landesparteiobmann Gernot Darmann wird jede Form von Radikalismus und Sachbeschädigung abgelehnt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Hotels planen Mai-Öffnung

Kurzurlaub zu Pfingsten?

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag