Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

(23.11.2020) Berliner Polizei räumt Nachtclub nach illegaler Technoparty! Mehr als 130 Menschen haben am Wochenende trotz Teil-Lockdown in Deutschland im Berliner Stadtteil Lichtenberg gefeiert. Die Gäste haben weder Mund-Nasen-Schutz getragen noch den Mindestabstand eingehalten.

Gegen die Anwesenden und den Veranstalter wurden Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Hygieneschutzverordnung erstattet. Die Polizisten haben zudem Drogen im Lokal gefunden und diesbezüglich eine weitere Anzeige erstattet.

(lk)

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft