Polizei muss Baby-Ziege holen

von alkoholisierter Frau

Bitte die Ziege abholen! Ja, die Polizei ist deshalb tatsächlich gerufen worden. Die Wiener Polizei hat ein Geißlein abholen müssen, weil eine betrunkene Frau damit in ein Lokal spaziert ist. Das Normalste der Welt? Wohl eher nicht!

Gäste eines Lokals in der Währinger Straße haben die Polizei verständigt, weil das Tier sehr verängstigt gewirkt hat. “Manfred”, wie die Ziege genannt worden ist, ist erst vier Wochen alt gewesen. Laut Polizei ist die Frau sehr alkoholisiert und unkooperativ gewesen. Sie hat auch nicht einmal mehr gewusst, warum sie das Tier überhaupt in das Lokal mitgenommen hat. Da war wohl ein bisschen zu viel Alkohol im Spiel!

Manfred ist schließlich von der Tierrettung geholt und auf die Vetmeduni gebracht worden. Die 44-Jährige ist wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angezeigt worden.

Girlande am Bahnübergang?

22 Stunden Job

Kommt Pfand auf Tschik?

Online-Petition läuft

Mordalarm in Kärnten

Hochschwangere Frau getötet

Drama im Urlaub

Kind (4) von Ast erschlagen

Wieder Frauenmord in NÖ

Pensionistin erstochen

Tigerbabys: Wie süß!

im Tiergarten Schönbrunn

Dauer-Erektion: Mann im Spital

Seit mehreren Wochen!

Mega-Tierquälerei!

So leiden die Elefanten