Polizei rettet verletzten Schwan

(06.01.2015) Tierische Rettungsaktion in Wien! Ein Schwan ist im Flug gegen die Brigittenauer Brücke gestoßen und hat sich dabei verletzt. Das Tier konnte nicht mehr wegfliegen und ist auf der Brückenfahrbahn sitzen geblieben. Eine zufällig vorkommende Polizeistreife hat dann sofort geholfen.

Für die Rettungsaktion wurde sogar die Brücke für kurze Zeit gesperrt, so Roman Hahslinger von der Wiener Polizei:

"Die Kollegen konnten den Schwan dann bergen und sie haben das Tier in die Veterinärmedizin gebracht. Es geht dem Tier den Umständen entsprechend besser."

Schon 5 Lawinen-Tote!

Alleine in Tirol!

Schneepflug in Tirol mitgerissen

Fahrer tot

Abschuss von Ballon durch USA

China: "Überreaktion"

Haimbuchner reagiert

"Zu Recht kritisiert!"

Ein Toter in Vorarlberg

Lawine!

Lawinengefahr in Westösterreich

Pass auf!

Zweiter Spionageballon gesichtet?

über Lateinamerika

Baby in Tasche ausgesetzt

Polizei sucht Mutter