Polizeiboot in Donau versenkt

(30.10.2013) Glimpflich endet ein Bootsunglück auf der Donau für zwei Wiener Polizisten! Gestern Abend sind die beiden Beamten auf Patrouille, als ihr Boot aus ungeklärter Ursache auf Höhe Brigittenauer Brücke von einem Tankfrachter gerammt wird. Das Boot sinkt, den beiden Polizisten bleibt nur der Sprung in den kalten Fluss, sie können sich gerade noch rechtzeitig ans Ufer retten, so Polizeisprecher Johann Golob:

‚Sie waren stark unterkühlt und mussten im Spital intensivmedizinische betreut werden. Inzwischen sind sie aber zum Glück außer Lebensgefahr. Das ist überhaupt das wichtigste, alles weitere wird noch geklärt.‘

Die Ermittlungen zum Unglückshergang laufen.

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?