Polizeiboot in Donau versenkt

(30.10.2013) Glimpflich endet ein Bootsunglück auf der Donau für zwei Wiener Polizisten! Gestern Abend sind die beiden Beamten auf Patrouille, als ihr Boot aus ungeklärter Ursache auf Höhe Brigittenauer Brücke von einem Tankfrachter gerammt wird. Das Boot sinkt, den beiden Polizisten bleibt nur der Sprung in den kalten Fluss, sie können sich gerade noch rechtzeitig ans Ufer retten, so Polizeisprecher Johann Golob:

‚Sie waren stark unterkühlt und mussten im Spital intensivmedizinische betreut werden. Inzwischen sind sie aber zum Glück außer Lebensgefahr. Das ist überhaupt das wichtigste, alles weitere wird noch geklärt.‘

Die Ermittlungen zum Unglückshergang laufen.

Razzien in Homosexuellen-Bars

In Moskau

Schneechaos in Ö und D

Unfälle, Zug- und Flugausfälle

Ampelmännchen im Rollstuhl

Bei Rot stehen, bei Grün rollen

Chaos am Münchner Flughafen

150 Flüge gestrichen

Taylor Swift überwältigt

Künstlerin des Jahres 2023

Vorsicht vor Fake-Parkstrafe

Polizei Wien warnt

Große Lawinengefahr in Ö

Achtung auch auf Straßen

Bub (12) bei Schulausflug tot

NÖ: Sturz aus Hotelfenster