Bursche durch Park gejagt

Polizeieinsatz in Hamburg

(26.02.2021) Ein krasses Video aus Hamburg geht durchs Netz! Ein Polizeiauto jagt einen Jugendlichen förmlich durch einen Park. Dabei werden zuerst zwei andere Polizisten und dann der Jugendliche beinahe angefahren. Das Polizeiauto wird beschädigt.

Und warum das Ganze? Der Bursche hatte Freunde umarmt und damit gegen die Corona-Regeln verstoßen. Am Vorgehen der Polizei gibt es nun heftige Kritik.

Wie ein Sprecher der Polizei ankündigt, soll der Einsatz in dem Park nun evaluiert werden.

(DM/GS)

Hotels planen Mai-Öffnung

Kurzurlaub zu Pfingsten?

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag