Polizeieinsatz wegen Spielzeug

Bub (12) wollte nur spielen…

(30.07.2019) Schock im deutschen Bremen!

Ein 12-jähriger Bub löste dort einen polizeilichen Großeinsatz aus. Laut Angaben der Beamten hatten zuvor mehrere Zeugen beobachtet, wie der Bub einer Frau eine Waffe an den Kopf hielt und mit ihr in einem Wohnheim verschwand. Die Beamten befürchteten eine Geiselnahme.

Mehrere Einsatzkräfte, darunter auch Spezialkräfte des SEK, wurden alarmiert. Als diese vor Ort eintrafen, war jedoch schnell klar: Es herrscht keine Gefahr! Der 12-Jährige hatte sich eine Spielzeugpistole geschnappt und sich mit seiner 24-jährigen Schwester einen Spaß erlaubt.

Nach dem Schreck wird nun geprüft, ob die Familie die Einsatzkosten selber tragen muss…

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt