Polizist adoptiert Rehkitz

Reh-Mama bei Unfall gestorben

(21.05.2021) Ein Polizist aus Rainbach bei Freistadt zeigt großes Herz. Der junge Oberösterreicher wird Mitte Mai zu einem dramatischen Verkehrsunfall gerufen. Ein hochschwangeres Reh läuft auf die Bundesstraße und wird dort frontal von einem PKW angefahren. Die Mama stirbt noch vor Ort, zwei Rehkitze werden auf die Straße geschleudert. Wie durch ein Wunder überlebt eines der beiden Jungtiere die Folgen des Unfalls.

Der junge Polizist und seine Frau entscheiden sich dazu dem Rehkitz zu helfen. „Daisy“ wird jetzt mit Spezialmilch, Decken, einer Heizmatte und sehr viel Zeitaufwand großgezogen. Mittlerweile macht das junge Reh auch schon Ausflüge in den Garten. Die beiden frischen Reheltern rechnen damit „Daisy“ noch zumindest ein Jahr bei sich zuhause großzuziehen.

(CD)

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten

Preisbremse bei Mieten?

Regierungsparteien suchen Lösung