Polizist adoptiert Rehkitz

Reh-Mama bei Unfall gestorben

(21.05.2021) Ein Polizist aus Rainbach bei Freistadt zeigt großes Herz. Der junge Oberösterreicher wird Mitte Mai zu einem dramatischen Verkehrsunfall gerufen. Ein hochschwangeres Reh läuft auf die Bundesstraße und wird dort frontal von einem PKW angefahren. Die Mama stirbt noch vor Ort, zwei Rehkitze werden auf die Straße geschleudert. Wie durch ein Wunder überlebt eines der beiden Jungtiere die Folgen des Unfalls.

Der junge Polizist und seine Frau entscheiden sich dazu dem Rehkitz zu helfen. „Daisy“ wird jetzt mit Spezialmilch, Decken, einer Heizmatte und sehr viel Zeitaufwand großgezogen. Mittlerweile macht das junge Reh auch schon Ausflüge in den Garten. Die beiden frischen Reheltern rechnen damit „Daisy“ noch zumindest ein Jahr bei sich zuhause großzuziehen.

(CD)

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause