Polizist wird Doppel-Lebensretter

(23.05.2017) Ein Polizist aus der Steiermark wird gerade als doppelter Lebensretter gefeiert. Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag kommt ein älteres Ehepaar mit seinem Wagen von der Straße ab, das Auto stürzt in die Mürz. Der Wagen liegt am Dach und füllt sich mit Wasser. Der Polizist sieht den Unfall, zögert keine Sekunde und springt in den Fluss. Er zieht die beiden an Land, der Mann ist allerdings im Auto mit dem Kopf bereits unter Wasser.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der Pensionist ist auch bewusstlos gewesen, der Polizeibeamte hat aber sofort mit lebensrettenden Maßnahmen begonnen. Mit Erfolg. Die beiden Verletzten sind danach ins Krankenhaus gebracht worden.“

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival