Pornhub plant Gesichtserkennung 2

(13.10.2017) Denn auf solchen Porno-Portalen werden leider auch Amateurfilmchen und Rachepornos hochgeladen. Und auch wenn Pornhub beteuert, nur Gesichter von professionellen Darstellern zu scannen, können Fehler passieren, so Datenschützer Georg Markus Kainz:
“Die Gesichtserkennung funktioniert inzwischen schon recht gut. Aber auch eine Fehlerquote von wenigen Prozent kann gerade auf Porno-Plattformen fatal sein.

US-Datenschützer warnen auch vor Verknüpfungen mit den Datenbanken Sozialer Netzwerke. Hier könnte eine Nacktfoto- und Pornodatenbank entstehen.

Harte Strafen gegen Rapid

7 Rapidler werden gesperrt

Taylor Swift in der Kritik

Deal sorgt für Ärger in Asien

Bildschirm vs. Sprache

Handys schlecht für Kinder

ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

Kommt eine globale Währung?

Der Faktencheck

Trabi Comeback?

Klimaschutz: Fehlanzeige

Härte gegen Russland?

Kogler will mehr Sanktionen

Strafmündigkeit senken?

Jugendbande schlägt zu