Postkasten gesprengt

(13.01.2015) Dumme Spaßaktion endet hochgefährlich: In Villach stecken Unbekannte einen Böller in einen Postkasten. Es kommt zu einer heftigen Explosion. Scharfkantige Metallteile fliegen überall umher. Katrin Fister von der Kärntner Krone:

“Die Teile sind ca. 40 Meter weit verstreut worden. Es hätten durchaus Passanten verletzt werden können. Die Teile werden jetzt untersucht. Auch die Spurensicherung war vor Ort.“

Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht.

Leverkusen Meister!

Erstmals in Vereinsgeschichte

Innsbruck-Wahl: Ergebnis da

Stichwahl Willi - Anzengruber

USA wollen keine Eskalation

"Nicht auf Krieg aus"

Jetzt kommt der echte April

Kaltfront ab Montag

STMK: 700 Roadrunner unterwegs

Viele Anzeigen nach Rennen!

Alsergrund statt Reumannplatz?

Minderjährige Räuber unterwegs

Vater tötet seine Kinder!

Baby und Mädchen tot im Feld!

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen