Potsdamer Weihnachtsmarkt evakuiert

(01.12.2017) Am Weihnachtsmarkt in der deutschen Stadt Potsdam hat es einen Anschlagsversuch gegeben! Große Teile der Innenstadt sind abgesperrt worden, der gut besuchte Weihnachtsmarkt musste schleunigst evakuiert werden. Schuld daran ist ein verdächtiges Paket, das in einer Apotheke am Weihnachtsmarkt von einem Unbekannten abgegeben worden ist. Sprengstoffexperten mussten anrücken: Die haben bestätigt, dass es sich bei der Büchse mit Nägeln und Pulver um einen Brand- oder Sprengsatz handeln soll. Er ist aber bereits entschärft worden.

Ein Riesen-Schock für alle Besucher: Erst letztes Jahr hat es ja auf einem Berliner Weihnachtsmarkt einen LKW-Anschlag mit 12 Toten gegeben.

Die Fashionweek in Mailand

Too hot to handle 2024

Massen-Rodelunfall

Sieben Verletzte

Mädchen stirbt an Krebs

Eltern vor Gericht

Brücke stürzt ein

5 Tote in China

Tritt mit Snowboardschuh

Streit eskaliert

Inflation sinkt weiter!

Niedrigster Wert seit 2021

Mädchen (8) in Lebensgefahr

Pistenunfall in Tirol!

Gusenbauer verlässt Signa

Rückzug als Aufsichtsrat