Priester Pin-Ups aus dem Vatikan

(16.12.2013) Nach Feuerwehrmännern, Jungbauern und Co. sorgt jetzt ein Priesterkalender für Riesenaufregung! Jedes Jahr knipst der italienische Fotograf Piero Pazzi gutaussehende Geistliche vor bekannten Kirchen und Monumenten in Rom. Daraus macht er dann ein Souvenir der etwas anderen Art: Sexy - wenn auch angezogene - Priester und praktische Infos über den Vatikan in einem. Wer glaubt, dass damit mehr Menschen zum Kirchgang bewegt werden sollen, liegt aber falsch. Hinter der Aktion steckt vermutlich etwas ganz anderes, so Experten. Hans Peter Hurka von der Plattform „Wir sind Kirche“ sagt:

"Ich denke, es geht dabei eigentlich gar nicht primär um die Kirche, sondern um die Werbung von Priesteramtskandidaten. Man will sozusagen mit jungen, feschen Männern Priesteramtskandidaten werben und das ist meiner Meinung nach etwas verfehlt. Denn damit werden sicher nicht in Scharen Leute ins Priesterseminar eintreten."

Trotzdem ist der Kalender ein absoluter Verkaufsschlager, 2015 sollen sogar Nonnen posieren. Mehr Bilder von den feschen Priestern gibt's HIER, und DAS ist die offizielle Homepage.

Schweigen oder Gefängnis

das Wort Coronavirus verboten

Fauxpas macht Wienerin reich

Solo-Sechser für Pensionistin

Hilfefonds für Sportvereine

Hoffnung für Olympioniken

100.000 Schutzmasken/Tag

made in VLBG

Nach 5 Partys in Haft

Corona-Maßnahmen ignoriert

Daheim: Belastung für Augen

Viel zu viel Bildschirmzeit

Wird Pickerl-Frist verlängert?

Notbetrieb in Werkstätten

VLBG: Quarantäne aufgehoben

Ab Morgen gültig