Prigoschin: Eigentor für Putin?

"Stimmung könnte kippen"

(25.08.2023) Wird der mutmaßliche Tod von Jewgeni Prigoschin zum Eigentor für Wladimir Putin? Der Chef der Söldner-Gruppe Wagner soll ja bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Experten sind sich einig: Das war kein Unfall, Putin hat Rache genommen, für den Aufstand Prigoschins Ende Juni. Eine Machtdemonstration des russischen Präsidenten, der damit klarmacht, wie er mit Verrätern umgeht.

Doch diese Entscheidung könnte für Putin tatsächlich zum Bumerang werden, so Militärstratege Gerald Karner:
"Prigoschin ist bei den Streitkräften, vor allem bei der oberen Streitkräfteführung, extrem populär gewesen, er hat teilweise Heldenstatus genossen. Putin könnte sich hier in Sachen Loyalität verzockt haben und die Stimmung könnte rasch kippen. Auch bei der Bevölkerung ist Prigoschin populär gewesen, das werden also sehr spannende Wochen."

(mc)

Schnee: 3400 Haushalte ohne Strom

Wintereinbruch im April

Lizenz für Pitbull und Co?

Nach tödlicher Hundeattacke

Ärzte: "Mehr Gratisimpfungen"

Derzeit zu viele Impflücken

GB: Asylpakt mit Ruanda

"Sicherer Drittstaat"

Geld: Jeder 3. Haushalt kämpft

Kostenexplosion setzt uns zu

CoV-Telegram-Netzwerk aktiv

Immer noch Verschwörungstheorien

Vergiftung: 6 Personen im Spital

Polizei ermittelt

Hilton: Instagrampremiere

Paris zeigt erstmals Tochter