"Prinz Harry" betrügt Österreicher

(15.03.2014) Kurioser Fall von Betrug im Burgenland! Ein falscher Prinz Harry hat einen Österreicher um sein Vermögen gebracht! Auf Facebook gibt sich der Betrüger als Sohn des britischen Thronfolgers Prinz Charles aus. Laut Polizei stellt er dann einem österreichischen Handwerker einen Millionenauftrag in Aussicht: Das Parkett im Buckingham Palast müsse erneuert werden. Der Burgenländer zahlt 27.500 Euro für angebliche Gebühren in Großbritannien. Als dann aber kein tatsächlicher Auftrag bei ihm eingeht, verständigt er doch die Polizei. Die Chancen, den Betrüger jemals ausfindig zu machen, sind laut den Beamten aber eher gering.

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff