Produzent verteidigt Lindemann

Shitstorm gegen Thomas Stein

(20.06.2023) Mega-Shitstorm gegen Musikproduzent Thomas Stein! Der ehemalige DSDS-Juror hat jetzt in der ARD-Sendung “hart aber fair“ Rammstein-Frontmann Till Lindemann mit einem kuriosen Argument verteidigt. Mehrere weibliche Rammstein-Fans erheben ja schwere Sexvorwürfe gegen Lindemann. Stein kann sich aber offenbar nicht vorstellen, dass der Sänger dazu körperlich in der Lage sei.

Stein sagt: „Ich weiß nicht, ob jemand von allen, die diskutieren, schon einmal auf einem Rammstein-Konzert war. Ich befürchte nämlich nicht. Wie der sich auf der Bühne ausarbeitet, wie der mit 60 Jahren über die Bühne rennt, da soll der plötzlich da runtergehen und noch plötzlich jemanden beglücken? Also, da muss er ins Museum, so eine Kraft kannst du eigentlich gar nicht aufbringen.“

Im Netz gehen jetzt die Wogen hoch, unzählige User zeigen sich über die Aussage des Produzenten entsetzt.

(mc)

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet