Thailand: Urlaub in Gefahr?

(28.11.2013) Der Thailand-Urlaub ist nicht in Gefahr, beruhigen die Reisebüros. Die Protestwelle hat ja auch die Ferienregionen erfasst. Regierungsgegner haben zu Wochenbeginn Ministerien in der Hauptstadt Bangkok gestürmt. Mittlerweile belagern sie auch Rathäuser auf der beliebten Ferieninsel Phuket. Viele Thailand-Urlauber machen sich deshalb jetzt Sorgen. Josef Peterleithner, Präsident des Österreichischen Reisebüroverbands:

"Es hat bislang keinerlei Gewalthandlungen, Schlägerein oder Straßenschlachten gegeben was die Demonstrationen in Phuket aber auch in den anderen Urlaubsgebieten betrifft. Die Badestädte und Tourismusgebiete sind von den Demonstrationen zwischen 10 und 50 Kilometer entfernt. Die Urlauber bekommen also überhaupt nichts mit!"

64 Fake-Scheine im Umlauf

Entdeckung bei Festnahme

Großeinsatz in Graz!

Sprengstoff und Attentäter?

Baby stirbt Hitzetod

Vater vergisst Kind im Auto!

Urlaub fällt ins Wasser

Flugzeug "löscht" Hotel

Baby getötet: Mama vor Gericht

Drama in der Steiermark

Trump-Prozess

Wie geht's jetzt weiter?

Großbrand in Rohrbach!

1 Toter und 14 gerettet!

Drohnen vs. Möwen

Rom kämpft gegen Aggro-Vögel